Schlagwort: Archäologie

  • Laptops im Alten Griechenland?

    Laptops im Alten Griechenland?

    Gab es in der Antike in Griechenland schon Laptops? Wenn man nach einem Relief geht, das um etwa 100 v. Chr. in Ostgriechenland angefertigt wurde, könnte man auf die Idee kommen. Ist natürlich Quatsch. Aber warum eigentlich? Wirklich sicher sein kann man sich doch nie? Lucius geht das mal Schritt für Schritt durch und erklärt […]

    zum Beitrag

  • Die Gründung Roms – Sage und Wirklichkeit

    Die Gründung Roms – Sage und Wirklichkeit

    „7-5-3 Rom kroch aus dem Ei“ kennen wohl alle. Und auch die Geschichte von den Zwillingen Romulus und Remus, die auf dem Tiber ausgesetzt und von einer Wölfin gerettet werden, ist eine der bekanntesten Gründungssagen der Welt. Klingt allerdings etwas zu fantastisch, um wahr zu sein. Wir werfen zusätzlich zum Mythos auch mal einen Blick…

    zum Beitrag

  • Idol – Fremdwort der Woche

    Idol – Fremdwort der Woche

    Auch Altertumswissenschaftler*innen beschäftigen sich gerne mit Idolen, allen voran die Archäolog*innen. Dabei geht es ihnen eher seltener um K-Pop-Bands, auch wenn die mit antiken Idolen Gemeinsamkeiten haben. Ich glaube, ich habe mich hier schon mal darüber ausgelassen, dass ich das griechische Wort horáo (ὁράω) „sehen“ nicht mag. Das war beim Begriff „Autopsie“, wo der Wortbestandteil…

    zum Beitrag

  • Epochen der Frühgeschichte – Stichwort Antike

    Epochen der Frühgeschichte – Stichwort Antike

    Steinzeit​, Bronzezeit​, Eisenzeit​ – Was ist eigentlich genau mit den Begriffen gemeint? Im neuen Stichwort Antike kümmert sich Lucius mal um ein paar Basics und klärt, was diese Epochen ausmachte, von wann bis wann sie gingen – und warum die Begriffe teilweise problematisch sind. Zum Weiterlesen: Hansjürgen Müller-Beck, Die Steinzeit – Der Weg der Menschen…

    zum Beitrag