Autor: Livia

  • ätherisch – Fremdwort der Woche

    ätherisch – Fremdwort der Woche

    Als ich ein Kind war, hatten wir zu Hause mal Teebaumöl da. Ich fand, dass das sehr widerlich roch. Meine Mutter belehrte mich allerdings, dass das ein ätherisches Öl sei Ich fand den Geruch trotzdem unangenehm. Aber offenbar sollten ätherische Öle wohl etwas sein, was gut riecht. Zumindest in der Theorie. Dachte ich. Aber eigentlich […]

    zum Beitrag

  • Wer sind die Musen?

    Wer sind die Musen?

    Musen kennen wir auch heute. Wir nennen Menschen so, die andere zu künstlerischen Leistungen inspirieren. Aber wer waren die Musen in der Antike und wofür waren sie im einzelnen zuständig?

    zum Beitrag

  • Eratosthenes

    Eratosthenes

    Ein „Beta-Mann“ berechnet die Welt Eratosthenes hatte es nun wirklich nicht leicht Da gelangen ihm sensationelle wissenschaftliche Erkenntnisse, wie die Berechnung des Erdumfangs, die Sortierung des Wissens der Welt in der bekannten Bibliothek von Alexandria, die Begründung der modernen Philologie auf der Basis von Textkritik und nebenbei auch noch ein paar elegante Gedichte. Und trotzdem…

    zum Beitrag

  • Cerealien – Fremdwort der Woche

    Cerealien – Fremdwort der Woche

    Zuerst das Müsli in die Schüssel oder zuerst die Milch? – Ganz ehrlich: Wen interessiert das? Wenn man sich im Internet allerdings so umschaut, scheint das eines der dringendsten Probleme des 21. Jahrhunderts zu sein. Und deshalb bin ich stolz, heute verkünden zu können, eine Lösung für dafür gefunden zu haben. Und die hat mit…

    zum Beitrag

  • Was ist platonische Liebe?

    Was ist platonische Liebe?

    Platon hat ein ganzes Werk über Liebe verfasst. Da könnte man ja meinen, dass das die „platonische“ Liebe ist. Aber ein paar Leute wollten Platon absichtlich missverstehen. Und deshalb meinen wir mit „platonischer Liebe“ etwas anderes als Platon.Was Platon ursprünglich mal gemeint hat und warum man ihn missverstehen wollte, erfahrt ihr in unserem neuen Video.

    zum Beitrag

  • signieren – Fremdwort der Woche

    signieren – Fremdwort der Woche

    Wenn man die Steuererklärung nicht einfach nur profan unterschreiben will, kann man sie vielleicht auch signieren. Muss man dafür mehr machen als nur seinen Namenszug darunter setzen? Ist eine „Signatur“ einfach nur eine angeberischere Ausdrucksweise für „Unterschrift“? Dass „signieren“ überhaupt „mit seinem Namenszug unterschreiben“ bedeutet, ist erst seit dem 16. Jahrhundert der Fall. Aber auch…

    zum Beitrag

  • Diät – Fremdwort der Woche

    Diät – Fremdwort der Woche

    Eine Diät zu machen, gehört zu den beliebtesten Neujahrsvorsätzen. Mit den guten Vorsätzen ist es aber meistens schnell vorbei. Wenn ihr eure Diät also gerade noch durchhaltet, Respekt dafür. Wenn nicht, geht es euch aber einfach nur wie den meisten. Nach dem ersten Monat des Jahres also mal einen Blick auf das Wort „Diät“ zu…

    zum Beitrag

  • Latein oder Französisch?

    Latein oder Französisch?

    Latein oder Französisch oder doch Spanisch? Wer vor der Entscheidung steht, welche zweite Fremdsprache er oder sie wählen soll, hat oft tausend Dinge im Kopf: Wozu braucht man denn bitte Latein? Was bringen mir die Sprachen? Ist Französisch vielleicht einfacher als Latein? Und vor allem: Was soll ich denn jetzt nehmen? – Wir werfen einen…

    zum Beitrag

  • isolieren – Fremdwort der Woche

    isolieren – Fremdwort der Woche

    Na gut, man könnte heute auch zurecht behaupten, „isolieren“ wäre ein französisches Wort. Ist es auch. Über das französische Verb isoler ist „isolieren“ ins Deutsche gekommen. Im Französischen wird isolé auch mit der heutigen Bedeutung „vereinzelt“ oder „abgesondert“ verwendet. Aber ganz im Ursprung ist das Wort latenisch und deshalb eine Erwähnung hier wert. Und auf…

    zum Beitrag

  • Wer war Ganymed?

    Wer war Ganymed?

    Unter all den Geliebten des Göttervaters Zeus war nur ein einziger Mann. Wir stellen euch den Mythos von Ganymed und seiner Entführung in den Olymp in der Kurzfassung vor.

    zum Beitrag