Schlagwort: Geographie

  • sporadisch – Fremdwort der Woche

    sporadisch – Fremdwort der Woche

    „Ich bin echt ein bisschen enttäuscht. Mein bester Freund meldet sich nur noch sporadisch.“ „Acht echt, ist der ausgewandert?“ „Ähm nee… wieso?“ „Ach so, sorry, ich musste bei ‚sporadisch’ grad irgendwie an Mama Mia denken.“ „Wtf?“ Der schöne Teil mit viel Sonne, Strand und Meer Das Wort „sporadisch“ ist eigentlich irgendwie ganz süß. Denn wenn […]

    zum Beitrag

  • Eratosthenes

    Eratosthenes

    Ein „Beta-Mann“ berechnet die Welt Eratosthenes hatte es nun wirklich nicht leicht Da gelangen ihm sensationelle wissenschaftliche Erkenntnisse, wie die Berechnung des Erdumfangs, die Sortierung des Wissens der Welt in der bekannten Bibliothek von Alexandria, die Begründung der modernen Philologie auf der Basis von Textkritik und nebenbei auch noch ein paar elegante Gedichte. Und trotzdem…

    zum Beitrag

  • Afrika – Fremdwort der Woche

    Afrika – Fremdwort der Woche

    Europa, Asien, Afrika. Heute machen wir unsere geographische Rundreise voll. Woher der Name „Afrika“ stammt, ist ziemlich unklar. Aber immerhin gibt es zwei Theorien. Eine davon ist unbefriedigend, die andere nicht besonders nett.  Was in der Antike „Afrika“ war Der Name „Afrika“ ist die unsicherste aller Bezeichnungen für Kontinente, die wir bisher hatten. Er taucht…

    zum Beitrag

  • Asien – Fremdwort der Woche

    Asien – Fremdwort der Woche

    Asia saß auf einem Felsen und kämmte sorgsam ihre blauen Haare. Zwischendurch ließ sie ihren Blick über das tiefe Blau des Ozeans schweifen. Ob sie geahnt hat, dass eines Tages nach ihr ein ganzer Kontinent benannt würde?  Asien und Europa – eine enge Verbindung? Und damit willkommen zurück zu unserer Spurensuche über geographische Urspungsbezeichnungen. Ich…

    zum Beitrag

  • Europa – Fremdwort der Woche

    Europa – Fremdwort der Woche

    Europa ist ein Kontinent mit Weitblick. Also, zumindest dem Namen nach. Oder vielleicht auch nicht? Wenn man nach den Ursprüngen geografischer Bezeichnungen sucht, dann kann das zu einer Odyssee werden. Aber im Fall von „Europa“ wird man dann doch wenigstens fündig.  Kein „Fremdwort“, aber trotzdem interessant Ja, zugegeben, mit dem Begriff „Fremdwort“ schludern wir diese…

    zum Beitrag

  • exotisch – Fremdwort der Woche

    exotisch – Fremdwort der Woche

    Woran denkt ihr, wenn ihr das Wort „exotisch“ hört? Vielleicht an die Südsee, türkisblaues Wasser, einen Cocktail… Oder vielleicht auch an den Duft von Zitronen, den Geschmack einer Avocado auf Toast? Ja, mit Exotik verbinden wir in der Regel positive Dinge. Aber was bedeutet der Begriff eigentlich? Es gibt exotische Strände, aber auch exotische Früchte.…

    zum Beitrag

  • Tropen – Fremdwort der Woche

    Tropen – Fremdwort der Woche

    Von Urlaub in tropischen Regionen träumen viele Menschen, vielleicht gerade besonders jetzt. Türkisfarbenes Meer, weiße Strände und Kokospalmen, unter denen man exotische Drinks schlürfen kann.  So sind die Tropen natürlich nicht überall. Da gibt es ja auch noch diese unangenehme Seite mit heftigem Monsun, erdrückender Luftfeuchtigkeit und fiesen Moskitos. Vielleicht konnten sich die Namensgeber der…

    zum Beitrag

  • Mallorca – Fremdwort der Woche

    Mallorca – Fremdwort der Woche

    Darf man Ostern jetzt nach Mallorca fliegen? Als die Römer*innen die Insel in Besitz nahmen und ihr ihren Namen gaben, haben sie sich das nicht fragen müssen. Damals gab es kein Corona. Und kein Ostern. Probleme hatten die Römer*innen mit der gesamten Inselgruppe aber trotzdem zu Genüge. Denn schon um 654 v. Chr., also zu…

    zum Beitrag

  • Australien – Fremdwort der Woche

    Australien – Fremdwort der Woche

    Eigentlich kann man die Herkunft des Namens „Australien“ für den kleinsten Kontinent der Erde sehr schnell erklären. „Australis“ bedeutet auf Latein „südlich“ – und naja, Australien liegt im Süden der Südhalbkugel. Also eigentlich ein klarer Fall und man kann sich mit der Erklärung erst einmal zufrieden geben, da sie ja nicht falsch ist. Hinter dem…

    zum Beitrag

  • Der „ferne Osten“ in der Antike

    Der „ferne Osten“ in der Antike

    Wer an antike Hochkulturen denkt, wird sicher nicht nur an Griechenland und Rom denken, sondern vielleicht auch an Indien und China. Immerhin haben wir es hier auch zumindest teilweise mit dem gleichen Zeitraum zu tun. Daher kann man sich schon mal fragen, was die Menschen in Griechenland und Rom eigentlich so wussten über den aus…

    zum Beitrag