Schlagwort: Naturwissenschaft

  • ätherisch – Fremdwort der Woche

    ätherisch – Fremdwort der Woche

    Als ich ein Kind war, hatten wir zu Hause mal Teebaumöl da. Ich fand, dass das sehr widerlich roch. Meine Mutter belehrte mich allerdings, dass das ein ätherisches Öl sei Ich fand den Geruch trotzdem unangenehm. Aber offenbar sollten ätherische Öle wohl etwas sein, was gut riecht. Zumindest in der Theorie. Dachte ich. Aber eigentlich […]

    zum Beitrag

  • Eratosthenes

    Eratosthenes

    Ein „Beta-Mann“ berechnet die Welt Eratosthenes hatte es nun wirklich nicht leicht Da gelangen ihm sensationelle wissenschaftliche Erkenntnisse, wie die Berechnung des Erdumfangs, die Sortierung des Wissens der Welt in der bekannten Bibliothek von Alexandria, die Begründung der modernen Philologie auf der Basis von Textkritik und nebenbei auch noch ein paar elegante Gedichte. Und trotzdem…

    zum Beitrag

  • Pol – Fremdwort der Woche

    Pol – Fremdwort der Woche

    Wir kennen einen Nordpol und einen Südpol. Und weil das zu langweilig ist, gibt es beide auch noch mal in der Variante „geografisch“ und „magnetisch“. Aber eine Batterie kann auch auch zwei Pole haben. Was bedeutet „Pol“ also eigentlich?  Einfaches Wort – komische Vorstellung Die Herkunft des Wortes lässt sich zunächst mal relativ leicht erklären.…

    zum Beitrag

  • Minute – Fremdwort der Woche

    Minute – Fremdwort der Woche

    Minute ist wirklich so ein Wort, das wir jeden Tag benutzen. Sekunde auch. „Ich bin in fünf Minuten da.“ oder „Ich brauche nur noch eine Sekunde“ sind so Floskeln, die wir jeden Tag sagen oder in unsere Smartphones tippen. Und sie kommen tatsächlich aus dem Lateinischen, auch wenn sie man es kaum noch merkt. Die…

    zum Beitrag

  • Autopsie – Fremdwort der Woche

    Autopsie – Fremdwort der Woche

    Autopsien kennen wir meistens aus der Gerichtsmedizin, wenn irgendwelche Leichen aufgeschnitten werden, um die Todesursache zu klären. Der Typ, der den Begriff Autopsie zuerst im wissenschaftlichen Sinn verwendete, war allerdings Geograph und Historiker. Und um Leichen ging es dabei nicht. Herodot hat eine ziemlich bekannte Abhandlung über den Ursprung und die Ursache der Perserkriege im…

    zum Beitrag