Livia

  • Australien – Fremdwort der Woche

    Australien – Fremdwort der Woche

    Eigentlich kann man die Herkunft des Namens „Australien“ für den kleinsten Kontinent der Erde sehr schnell erklären. „Australis“ bedeutet auf Latein „südlich“ – und naja, Australien liegt im Süden der Südhalbkugel. Also eigentlich ein klarer Fall und man kann sich mit der Erklärung erst einmal zufrieden geben, da sie ja…

    Zum Beitrag

  • Vestalinnen – Stichwort Antike

    Vestalinnen – Stichwort Antike

    Begriffe aus der Antike – kurz erklärt. Heute geht es um Priesterinnen. Aber nicht um irgend welche Priesterinnen, sondern um die Vestalinnen, deren Hauptaufgabe es war, ein Feuer zu bewachen – und Jungfrau zu bleiben. Warum das für manche Römerinnen ein erwünschter Lifestyle war und was es sonst noch so…

    Zum Beitrag

  • Idiot – Fremdwort der Woche

    Idiot – Fremdwort der Woche

    Sorry, aber ihr seid Idiot*innen. Also sehr wahrscheinlich. Ich auch. Die Leute, denen man das aber vermutlich am häufigsten nachsagt, sind keine: Politiker*innen. Denn mit ihnen hat das Wort im Ursprung etwas zu tun. Die Bezeichnung Idiot bzw. idiótes (ἰδιώτης) gab es schon in der Antike. Und auch da war…

    Zum Beitrag

  • Phasmophobia – Fremdwort der Woche

    Phasmophobia – Fremdwort der Woche

    Ein Videospiel trendet seit einigen Monaten schon auf Steam und Twitch: Phasmophobia. Man könnte auch sagen das Coop-Spiel begeistert Spieler*innen. Und mit diesem schlechtesten Wortwitz aller Zeiten auf diesem Blog sind wir auch schon beim Thema.  In „Phasmophobia“ geht man im Team auf Geisterjagd. Auf verschiedenen Maps, von einfachen Häusern…

    Zum Beitrag

  • Der „ferne Osten“ in der Antike

    Der „ferne Osten“ in der Antike

    Wer an antike Hochkulturen denkt, wird sicher nicht nur an Griechenland und Rom denken, sondern vielleicht auch an Indien und China. Immerhin haben wir es hier auch zumindest teilweise mit dem gleichen Zeitraum zu tun. Daher kann man sich schon mal fragen, was die Menschen in Griechenland und Rom eigentlich…

    Zum Beitrag

  • Karneval – Fremdwort der Woche

    Karneval – Fremdwort der Woche

    „Am Aschermittwoch ist alles vorbei.“ Naja, vielleicht nicht alles. Aber Karneval definitiv. Und während man sich bei „Aschermittwoch“ auch wenig Gedanken machen muss, woher das Wort kommt, sieht das bei „Karneval“ schon etwas anders aus. Mit dem Vorbei-Sein hat es definitiv etwas zu tun. Dass man Karneval in vielen deutschen…

    Zum Beitrag

  • Die Kuschiten

    Die Kuschiten

    Mit unserer zweiten Folge starten wir eine kleine Unterreihe unseres Podcasts. Wir stellen „vergessene Völker“ der Antike vor. Den Anfang machen die Kuschiten, ein legendäres Volk aus dem nordöstlichen Afrika. Sie waren in der Antike nicht nur für ihren Reichtum berühmt, sondern eroberten sogar Ägypten und beherrschten zeitweise ein riesiges…

    Zum Beitrag

  • Sarkophag – Fremdwort der Woche

    Sarkophag – Fremdwort der Woche

    Sarkophage können total schön sein, richtige Kunstwerke mit figürlichen Darstellungen und tollen Farben. Solche Exemplare findet man dann oft in Museen. Weniger elaborierte Vertreter findet man häufig aber auch in Horrorfilmen, um eine gruselige Atmosphäre zu schaffen. Das passt ganz gut. Denn die Bedeutung des Wortes ist ebenfalls gruselig. Sarkophage…

    Zum Beitrag

  • Patrizier und Plebejer – Stichwort Antike

    Patrizier und Plebejer – Stichwort Antike

    In dieser Folge von „Stichwort Antike“ geht es um den Unterschied zwischen Patriziern und Plebejern.

    Zum Beitrag

  • trivial – Fremdwort der Woche

    trivial – Fremdwort der Woche

    Verkehrsplaner*innen würden vielleicht widersprechen, aber Kreuzungen sind trivial. Wirklich. Ganz wörtlich. Wie es eine Weggabelung geschafft hat, für etwas allgemein Bekanntes, Unbedeutendes und wenig Komplexes zu stehen, erfahrt ihr im Fremdwort der Woche. Wenn ich so an die Fahrschule zurückdenke, fand ich Kreuzungen keineswegs so trivial. Also bei uns auf…

    Zum Beitrag