Medea – von der Zauberheldin zur Kindermörderin

Einfach Antike – Der Podcast
Einfach Antike – Der Podcast
Medea – von der Zauberheldin zur Kindermörderin
/

Die Zauberin Medea kennt man vielleicht aus der griechischen Tragödie. Dort wird sie von ihrem Mann Jason verlassen, für den sie einst alles aufgegeben hatte. Dafür will Medea ihn zunächst umbringen, entscheidet sich dann aber um und tötet stattdessen ihre gemeinsamen Kinder.

Das ist natürlich unfassbar grausam. Und trotzdem macht man es sich zu leicht, wenn man in Medea nur eine kaltblütige, von Rache getriebene Mörderin sieht. Sie ist eine vielschichtige, komplexe, aber durchaus auch ambivalente und kontroverse Figur der Mythologie. Wir stellen uns im Podcast die Frage: Wie konnte es nur so weit kommen?

Schaut auch gern mal auf unserem Blog unter einfach-antike.de vorbei oder besucht uns auf YouTube oder Instagram für noch mehr Antike-Content.

Noch mehr Antike gibt es übrigens auch auf unserem neuen Discord-Server:

Neueste Beiträge

  • extravagant – Fremdwort der Woche

    extravagant – Fremdwort der Woche

  • Epikur und seine Lehre

    Epikur und seine Lehre

  • Der Beginn der Zivilisation? Die Sumerer.

    Der Beginn der Zivilisation? Die Sumerer.

Kategorien

Schlagwörter

Etymologie (102) Geographie (14) Griechenland (37) Griechisch (43) Latein (40) Mythologie (29) Philosophie (16) Religion (24) Rom (30) Ägypten (21)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert