Appius Claudius Caecus

Wir machen einen Ausflug ins Jahr 279 v. Chr. Rom befindet sich (mal wieder) im Krieg. Es läuft auch nur so mittelmäßig, und dann unterbreitet die Gegenseite dem römischen Senat ein Friedensangebot.

Das Angebot klingt auch gar nicht mal so schlecht. Die Mehrzahl der Senatoren neigt schon dazu, es anzunehmen. Doch dann betritt ein alter, blinder Mann den Senat und hält eine Rede, die den Lauf der Weltgeschichte vermutlich entscheidend beeinflusst hat.

Dieser Mann war Appius Claudius Caecus. Wir schauen uns an, wer das war, warum er mit nur einer Rede so viel bewirken konnte – denn das kam nicht von ungefähr. Er hat die römische Geschichte und Politik auch in vielen anderen Bereichen mitgeprägt.

Neueste Beiträge

  • anthropomorph – Stichwort Antike

    anthropomorph – Stichwort Antike

  • 5 Storys über Kleopatra

    5 Storys über Kleopatra

  • König Krösus

    König Krösus

Kategorien

Schlagwörter

Etymologie (91) Geographie (12) Griechenland (27) Griechisch (36) Latein (33) Mythologie (25) Philosophie (14) Religion (20) Rom (21) Ägypten (16)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.