Sargon von Akkad – Vom Mundschenk zum König

Heute begeben wir uns wieder mal auf eine Zeitreise ins antike Mesopotamien und werfen einen Blick auf das außergewöhnliche Leben und den einzigartigen Aufstieg von Sargon von Akkad. In diesem Video tauchen wir in die Welt eines Mannes ein, der von bescheidenen Anfängen zum Begründer eines der ersten Großreiche der Geschichte wurde. Sargon von Akkad, eine der bekanntesten Persönlichkeiten des antiken Mesopotamiens, hinterließ eine bleibende Spur in den Annalen der Geschichte.

Sein kometenhafter Aufstieg vom Mundschenk zum Herrscher eines beeindruckenden Imperiums, ist ein spannendes Kapitel der frühen mesopotamischen Geschichte. Wir schauen uns die spannenden Legenden und historischen Quellen an, die Sargons Herkunft erzählen. Von einem Gärtner oder einer verstoßenen Frau geboren – seine Geschichte ist geprägt von Mythen und Rätseln.

Er wurde der Mundschenk des Königs, bis die Göttin Inanna seine Herrschaft prophezeite. Seine Herrschaft und seine Eroberungen sprengten nach damaligen Verhältnissen den Rahmen. Und auch in vielerlei Hinsicht war Sargon „der Erste“. Er nutze als erster gezielt militärische Innovationen, baute als erster eine effiziente Verwaltung seines Reiches auf und schuf eine Herrschaft, die über mehrere Generationen in seiner Familie anhielt.

Vieles von dem, was Sargon von Akkad erstmals etablierte, wurde von späteren Herrschern übernommen. Sein Einfluss auf die Geschichte der Region und auch weit darüber hinaus war enorm. Verfolge Sargons Eroberungen und die Etablierung seines Großreichs, das sich von einer Stadt zur anderen erstreckte und die damaligen Maßstäbe sprengte. Entdecke die militärischen Innovationen, die seinen Erfolg ermöglichten, und die kulturellen Einflüsse, die er auf die Region ausübte.

Sein Erbe beeinflusste Generationen von Herrschern und seine Legenden wurden über Jahrhunderte hinweg bewahrt und weitergegeben. Schließlich werfen wir einen Blick auf seine Nachwirkung und wie seine Geschichte bis heute die moderne Welt berührt.

Zum Weiterlesen:

  • Hans J. Nissen, Grundzüge einer Geschichte der Frühzeit des Vorderen Orients. Darmstadt 1995 (3. Aufl.), S. 183–213
  • John Nicholas Postgate, Early Mesopotamia: Society and Economy at the Dawn of History. London 1992 
  • Marlies Heinz, Sargon of Akkad: rebel and usurper in Kish, in: Marlies Heinz (Hg.), Representations of political power: case histories from times of change and dissolving order in the Ancient Near East. Winona Lake , 2007, S. 67-86
  • Meik Gerhards, Die Aussetzungsgeschichte des Mose. Literar- und redaktionsgeschichtliche Untersuchungen zu einem Schlüsseltext des nichtpriesterschriftlichen Tetrateuch (= Wissenschaftliche Untersuchungen zum Alten und Neuen Testament. Band 109). Neukirchen-Vluyn 2006

Aktuelle Beiträge

  • Bakterium – Fremdwort der Woche

    Bakterium – Fremdwort der Woche

  • 399 v. Chr. – Todesurteil gegen Sokrates

    399 v. Chr. – Todesurteil gegen Sokrates

  • September – Fremdwort der Woche

    September – Fremdwort der Woche

Kategorien

Noch mehr Antike gibt es übrigens auch auf unserem neuen Discord-Server:

Schlagwörter

Etymologie (131) Griechenland (60) Griechisch (59) Latein (62) Mythologie (35) Philosophie (25) Politik (20) Religion (31) Rom (48) Ägypten (23)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert